Produktdiversifikation (Diversifikation): Diversifizierung

In diesem Artikel soll zunächst eine Definition für die Produktdiversifikation / Diversifizierung genannt werden und anschließend werden auch Beispiele, Vorteile und Nachteile näher beleuchtet.

Produktdiversifikation Definition & Diversifizierung

In der Wirtschaft beschreibt die Diversifikation (auch: Produktdiversifikation) bzw. Diversifizierung im Wesentlichen die Ausweitung der Produktpalette eines Unternehmens. Dies kann zum Beispiel durch Eigenentwicklungen umgesetzt werden, aber auch durch Übernahmen anderer Unternehmen oder durch eine Kooperation mit einem Partner (z.B. Outsourcing). Es gibt folgende drei Arten der Diversifikation:

Infografik zur Diversifikation

Verschiedene Arten der Diversifikation

Horizontale Diversifikation

Bei der horizontalen Diversifikation wird das Produktangebot um ähnliche, auf der gleichen Produktionsstufe befindlichen Produkte erweitert. Das heißt, dass das Unternehmen weder seine Position in der Wertschöpfungskette ändert, noch in neue Märkte einsteigt.

Beispiel: Ein Hersteller für klassische Sofas produziert in Zukunft auch Schlafsofas.

Vertikale Diversifikation

Bei der vertikalen Diversifikation wird das Produktangebot entlang der Wertschöpfungskette erweitert. Es werden also zusätzlich vor- oder nachgelagerte Produktionsstufen integriert.

Beispiel: Ein Kakaobauer eröffnet zusätzlich noch ein Bistro, in dem er den fertigen Kakao an Endverbraucher verkauft.

Laterale Diversifikation

Laterale Diversifikation liegt vor, wenn ein Unternehmen das Produktangebot mit Produkten erweitert, die nichts mit den bisher hergestellten Produkten zutun haben. Hier stellt sich das Unternehmen breiter auf und kann so branchenspezifische Schwankungen besser abfangen.

Beispiel: Ein Produzent von Kissen verkauft nun zusätzlich auch Computer.

Produktdiversifikation Vorteile

  • Unterschiedliche Zielgruppen können angesprochen werden
  • geringere Probleme bei Schwankungen der Verkaufszahlen eines einzelnen Produkts
  • es können Wettbewerbsvorteile und somit ein höherer Gewinn erzielt werden

Produktdiversifikation Nachteile

  • Kosten für die Einführung der neuen Produkte (Forschung / Unternehmensübernahmen etc.)
  • höherer Koordinationsaufwand
  • eventuell macht man sich selbst Konkurrenz