Umsatz berechnen: Formel, Definition & Beispiel

In diesem Artikel finden Sie Informationen zur Umsatzberechnung – der Umsatz wird zunächst definiert und anhand der Formel erläutert. Anschließend folgt ein Beispiel, in dem der Umsatz berechnet wird.

Umsatz Definition

BalkendiagrammDer Umsatz ist das Produkt aus einer Anzahl von Verkäufen (zum Beispiel verkaufte Fernseher) und dem Verkaufspreis pro Stück. Die Umsatzberechnung ist die Grundlage für weitere wirtschaftliche Berechnungen wie zum Beispiel der Gewinnberechnung, die man wiederum für die Berechnung des Return on Investment benötigt.

Unternehmen können so einfach berechnen, wieviel Geld sie insgesamt in dem betrachteten Zeitraum eingenommen haben. Unterschieden werden muss zwischen dem Bruttoumsatz und dem Nettoumsatz. Beim Bruttoumsatz sind die 7% bzw. 19% Umsatzsteuer bereits inbegriffen.

Umsatz berechnen Formel: Umsatzermittlung

Die Formel für die Berechnung des Umsatz lautet:

Umsatz = Verkaufspreis * Verkaufsmenge

bzw.

Umsatz = Verkaufsmenge * Verkaufspreis

Umsatz berechnen Beispiel

In der Praxis wird es selten vorkommen, dass man nur ein Produkt verkauft und das immer zum selben Preis. Deswegen stelle ich folgendes Berechnungsbeispiel zur Umsatzermittlung vor:

Produkt Verkaufsmenge Verkaufspreis
Apfel 100 1 Euro
Papaya 50 5 Euro
Obstkorb 1 20 Euro
Obstkorb 20 15 Euro

Die Berechnung des Umsatz sieht dann wie folgt aus:

Apfel = 100 * 1 Euro = 100 Euro

Papaya = 50 * 5 Euro = 250 Euro

Obstkorb = 1 * 20 Euro = 20 Euro

Obstkorb = 20 * 15 Euro = 300 Euro

Gesamtumsatz = 100 + 250 + 20  + 300 = 670 Euro

Abgeleitete Umsatz-Berechnungen

Selbstverständlich kann man diese Formeln auch umstellen. Wenn man weiß, wie hoch der Umsatz sein soll und der Verkaufspreis auch festgelegt ist, kann man die Verkaufsmenge folgendermaßen ausrechnen:

Verkaufsmenge = Umsatz / Verkaufspreis

Wenn der Umsatz und die Verkaufsmenge vorgegeben sind und der passende Verkaufspreis gesucht wird, gilt folgende Formel:

Verkaufspreis = Umsatz / Verkaufsmenge